Poker

„Poker mag vielleicht ein Zweig von psychologischer Kriegsführung, eine Kunstform oder eine Lebensart sein, aber es ist auch nur ein Spiel, in dem Geld einfach das Mittel ist, um zu gewinnen.“ (Anthony Holden)

Texas Hold‘em Poker wird mit einem Deck aus 52 französischen Karten gespielt. Jedem Spieler werden zwei verdeckte Karten ausgeteilt und in die Mitte des Tisches werden erst drei weitere Karten, anschließend eine vierte und schließlich eine fünfte gelegt, die nacheinander aufgedeckt werden (die sogenannten Gemeinschaftskarten). Jeder Spieler macht seinen Einsatz und das Ziel des Spiels ist es, mit insgesamt fünf Karten (entweder zwei in der Hand und drei auf dem Tisch oder eine in der Hand und vier auf dem Tisch) die höchste Pokerhand zu erreichen –es können dabei also sowohl die beiden Karten im Besitz des Spielers verwendet werden, als auch die 5 Gemeinschaftskarten in der Mitte des Tischs. Texas Hold'em Poker kann im Kasino von Sanremo auch als Turnier gespielt werden. Für diese Spielvariante sind mindestens 10 Teilnehmer erforderlich. Bei Turnieren legt das Kasino zuallererst die Höhe der Teilnahmeeinsätze fest und dann die Kriterien zur Bestimmung der Gesamteinsatzsumme, die unter den besten Spielern der endgültigen Rangliste aufgeteilt wird, sowie die Anzahl gewinnender Spieler. Außerdem beaufsichtigt es die Organisation und Durchführung des Ausscheidungsspiels bzw. der Ausscheidungsspiele und stellt die endgültige Rangliste der Spieler auf, die am Ende des Turniers die höchsten Punktzahlen erreicht haben.

Stil, Prestige, Geschichte

auch Online